Unterwasserlaufband – Hydrotherapie

…wird angewandt:

  • bei neurologischen Peppi trainiert im UnterwasserlaufbandErkrankungen (Bandscheibenvorfall, Rückenmarksinfarkt, degenerative Myelopathie, Cauda equina-Syndrom, Myopathie, usw.)
  • bei orthopädischen Erkrankungen (Arthrose, Fraktur, Kreuzbandriß, Hüftgelenksersatz, usw.)
  • Geriatrie (ältere Patienten)
  • Muskelaufbau
  • Konditionstraining
  • Übergewicht (als Zusatzmaßnahme)
  • Innere Medizin (z.B. chronische Bronchopathie)
  • Wellness

Biologische Wirkungen:

  • Aufbau von Muskelkraft und Ausdauer
  • Training des Herz-Kreislaufsystems
  • Erhöhung des Bewegungsausmaßes der Gelenke
  • Normalisierung pathologischer Gangbilder
  • Steigerung von Mobilität und Wohlbefinden
  • Förderung der Körperwahrnehmung
  • Schmerzminderung

Leistungen und Preise