Thermotherapie

Wärme wird angewandt bei:

  • Arthrosen (nicht im akuten Schub)
  • Muskelverspannungen
  • Spondylosen
  • Schmerzen
  • Reduzierte Beweglichkeit

Biologische Wirkungen von Wärme:

  • Schmerzlindernd
  • Förderung der Durchblutung und des Zellstoffwechsels
  • Entspannung
  • Reduzierung des Muskeltonus
  • Verbesserung des Dehnbarkeit des Gewebes
  • Vermindrung der Viskosität der Gelenkflüssigkeit
  • Steigerung der Mobilität

Kälte wird angewandt bei:

  • Schmerzen
  • Schwellung
  • Akute Entzündungen
  • Akute Arthroseschübe
  • Trauma
  • nach Operationen
  • nach dem Training
  • Verbrennungen

Biologische Wirkung von Kälte:

  • Schmerzlindernd
  • Entzündungshemmend
  • Abschwellend
  • Blutstillend
  • Erhöhung des Muskeltonus bei kurzer Anwendung (maximal fünf Minuten)
  • Minderung schmerzhafter Muskelverkrampfungen

Leistungen und Preise