Home » Leistungen » Diagnostik

Diagnostik

. . . das sind unsere diagnostischen Möglichkeiten

Röntgenbild

Die Röntgendiagnostik eröffnet den Blick in das „Innere“ des Tieres. Organe können in ihrer Größe, Lage, Kontur und Dichte dargestellt und befundet werden. Verletzungen, z.B. Frakturen werden ebenso deutlich, wie Funktionsstörungen. Diese werden durch die Anwendung von Kontrastmitteln erkannt (z.B. Darmverschluss, Bandscheibenvorfall).

Laborgeräte

Unsere Praxis verfügt über ein gut ausgestattetes Labor, so dass in der Regel wenige Minuten nach der Blutabnahme die Ergebnisse vorliegen. Blutzuckerschnelltests und Kotuntersuchungen werden ebenfalls in der Praxis durchgeführt.

Ultraschallgerät

Ultraschallgerät und Videoendoskop

Die Ultraschalluntersuchung (Sonographie) erweitert die bildgebende Diagnostik. Die Sonographie arbeitet auf der Basis von Schallwellen, ist somit strahlungsfrei und unschädlich. Die Sonographie dringt tiefer ein, in das Innere der Organe. Gewebsveränderungen, Tumore, Flüssigkeitsansammlungen werden sichtbar. Bewegungen, wie die der Herzklappen oder der Herzschlag von Welpen in der Gebärmutter, können auf dem Bildschirm verfolgt werden. Die Diagnose „tragend“ kann bereits im ersten Drittel der Trächtigkeit gestellt werden.

Die Untersuchung des Herzens mittels Elektrokardiogramm (EKG) hilft Veränderungen der Herztätigkeit, deren Ursachen im Herzen selbst oder in anderen Teilen des Organismus, zu erkennen.

Die Blutdruckmessung gewinnt in der Kleintiermedizin zunehmend an Bedeutung und kann in unserer Praxis ebenfalls stressfrei durchgeführt werden.

Die Videoendoskopie ermöglicht eine schnelle und schmerzfreie Untersuchung der Gehörgänge, der Nasenhöhle und anderer Organe.

Leistungsübersicht